Max Uthoff

Max Uthoff

Bayerischer Kabarettpreis 2020:

Die Preisträger stehen fest
Verleihung am 29. Oktober im BR Fernsehen – Django Asül moderiert

Auch 2020 verleiht der Bayerische Rundfunk gemeinsam mit dem Münchner
Lustspielhaus den Bayerischen Kabarettpreis in vier Kategorien. Die Preise gehen
in diesem Jahr an Maren Kroymann (Ehrenpreis), Max Uthoff (Hauptpreis),
Sebastian Krämer (Musikpreis) sowie Tahnee (Senkrechtstarter-Preis). Die
Preisverleihung findet am Montag, den 26. Oktober 2020, im Münchner
Lustspielhaus statt und wird am Donnerstag, den 29. Oktober im BR Fernsehen
ausgestrahlt. Django Asül führt als Gastgeber durch den Abend.

BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik:
“Die Kabarettistinnen und Kabarettisten, die auf den Bühnen der Republik zu
Hause sind, garantieren ein hohes Niveau, nicht nur an Unterhaltung, sondern
auch an Intelligenz, Präzision, Timing und Sprachgefühl. Dies alles beweisen auch
die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Bayerischen
Kabarettpreises. Wir freuen uns, solch großartige Künstlerinnen und Künstler wie
Maren Kroymann, Max Uthoff, Sebastian Krämer und Tahnee auszeichnen zu
dürfen.”

Annette Siebenbürger, Leitung Programmbereich Unterhaltung und Heimat:
“Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts gilt das Kabarett als zehnte Muse. Und bis heute
ist diese unverzichtbar für die Gesellschaft. Denn Kabarett unterhält nicht nur, Kabarett regt
auf hintersinnige Art zum Nachdenken an – über die Welt und die Menschen, die in ihr leben.
Der BR verleiht in diesem Jahr zum 22. Mal den Bayerischen Kabarettpreis an Künstlerinnen
und Künstler, für die die zehnte Muse Lebensinhalt ist und die mit großer Leidenschaft und
Professionalität ihren Teil dazu beitragen, dass die Grundwerte einer offenen und
demokratischen Gesellschaft immer wieder auf Neue justiert und gestärkt werden. Mit großer
Freude und Hochachtung für ihr außerordentliches Können gratuliere ich Maren Kroymann,
Max Uthoff, Sebastian Krämer und Tahnee!”



cooltouragentur.com © 2020 All Rights Reserved.
Impressum und Datenschutz